header1header2

Aus der Hartz IV-Praxis

Manche Fragestellungen in meiner Beratung treten gehäuft auf. Anlass können politische Entscheidungen aber auch gerade laufende Medienkampagnien sein. In dieser Rubrik zitiere ich Informationen zu diesen Themen aus Fachportalen und Presse.

Obdachlos in Berlin

Von einem, der auszog, um in Berlin ein neues Glück zu finden und von den Behörden bitter enttäuscht wurde

Seit dem 01.11.2015 ist in Berlin wieder die Kältehilfe unterwegs, um obdachlose Bürger in den kalten Nächten in warme Unterkünfte zu bringen. Manchmal findet ein Obdachloser auch dem Weg in die Hartz IV-Beratungsstelle im RuDi-Nachbarschaftszentrum in der Modersohnstraße 55 in Berlin Friedrichhain. So auch Pascal G., der  aus Jena nach Berlin gekommen war, um hier vorerst einmal Platte zu machen.Einen festen Wohnsitz hatte er nicht, dafür aber eine postalische Adresse beim Verein „Straßenkinder e.V.“ in der Warschauer Straße und meine Adresse von der Beratungsstelle.

Weiterlesen...

Für mehr Transparenz in den Berliner Jobcentern

Wer das Recht mit Füßen tritt, steht selbst auf wackligen Beinen

Am Freitag, den 23. Oktober 2015, 14:30 Uhr, bekam ich Besuch von Jan Schrecker (Vorsitzender der Pankower Piratenfraktion und deren sozialpolitischer Sprecher) und Jörg Preisendörfer (Finanzvorstand Plattform Brandenburg). 

Ziel des Treffens war eine Kooperation mit der Berliner und Brandenburger Piratenpartei im Ringen um eine Transparenz mit den Berliner Jobcentern. Bisher hatte besonders die Piratenfraktion des Stadtbezirkes Berlin-Pankow negative Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Berlin Pankow gemacht. Selbst "Kleine Anfragen" wurden von der Geschäftsführung des Jobcenters nicht beantwortet.  

Weiterlesen...

So können Sie sich gegen eine Fehlentscheidung des Jobcenters wehren

Widerspruch gegen einen Bescheid vom Jobcenter18-08-2015 Tag-der-offenen-Tuer-kl

Sie wollen gegen einen Hartz IV Bescheid Widerspruch einlegen? Viele Bescheide sind fehlerhaft berechnet und erschweren durch ihr Amtsdeutsch zu verstehen, was sie überhaupt mitteilen. So vermeiden Sie fünf häufige Fehler und sichern Ihren Erfolg.

Kurzüberblick: So sieht Ihr Schreiben aus:

Absender (Ihre Adresse)                                                                 Datum

An
Name des Jobcenters
Anschrift (steht auf dem Bescheid)

Widerspruch gegen den Bescheid vom [Datum einfügen], Aktenzeichen...

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit lege ich fristgerecht gegen Ihren Bescheid (Aktenzeichen, evtl. SB ergänzen) vom (Erstellungsdatum einfügen), bei mir auf dem Postweg am (Empfangsdatum einfügen) eingetroffen, Widerspruch ein.

Begründung: .....

Mit freundlichen Grüßen

Ort, Datum, Unterschrift


Schauen wir uns nun das Vorgehen im Einzelnen an:

Weiterlesen...

Kiezfest RuDi-Nachbarschaftszentrum am 27. Juni 2015

Das RuDi-Nachbarschaftszentrum - ein Höhepunkt der Kiez2015 06 27 Kiezfest Rudolfplatz05-klkultur

Am 27. Juni 2015 fand in der Zeit von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Rudolfplatz das diesjährige Kiezfest des RuDi-Nachbarschaftszentrums statt.

Bis kurz vor Beginn war noch nicht klar, ob das für seine Familien- und Kinderfreundlichkeit bekannte Fest auch im Freien stattfinden konnte. Immerhin war der an diesem Sonnabend der Siebenschläfer angesagt und das Wetter hatte uns in den vergangenen Tagen und Wochen 2015 06 27 Kiezfest Rudolfplatz13-klnicht gerade mit Sonne und sommerlichen Temperaturen verwöhnt. 

Zumindest blieb uns an diesem Nachmittag bis kurz vor 19:00 Uhr der Regenschirm erspart und somit konnte sich jung und alt an den vielen Ständen und an der Bühne fröhlich bei Sport und Spiel entspannen. Walli Wenk und Gerhard Maurer sowie die vielen Helfer hatten dann wieder für eine gute Versorgung am Grill und mit Getränken sowie Kuchen gesorgt.

Weiterlesen...

KiezKulturFest Im der Kiezspinne FAS e.V.

Kiebitzen beim Nachbarn - Nachbarschaftshilfe zahlt sich ausDSCI0028 w-kl

Am Freitag, den 12. Juni 2015 hatte ich in der Zeit von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr mit einem Beratungsstand das RuDi-Nachbarschaftszentrum präsentiert. Das Wetter war hochsommerlich warm und für die Besucher, es wurden 800 Gäste geschätzt, wurden Eis und kalte Getränke serviert. Zudem gab es reichlich an Kuchen und Gegrillten zu essen.

Weiterlesen...

Politik

Informationsportale

Video

Berater Zoellner 24.12.2015
Berater Zöllner und Rechtsanwalt Thiemann am 24.12.2015 in der Tagesschau. Eingeblendet Ulrich Schneider, Geschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbandes, mit harscher Kritik an der Bundesregierung. 

 Detlef Zöllner in der AbendschauBerater Zöllner privat und im Büro, 2012 in der Abendschau.